Sonntag, 17. Februar 2019

Ich stehe Rede und Antwort!

Wisst ihr, was mir noch so extrem bewusst wird? Dieser Shift, von dem ich kürzlich geschrieben habe, er bedeutet auch irgendwie, dass es mich noch mehr in die Öffentlichkeit drängt. Alles in mir sagt, dass ich da hingehöre.

Als ich gestern das Interview für den Kongress gegeben hatte, saß ich da und hab noch mal reflektiert, was ich alles gesagt hatte. Ich war selbst so berührt, da war so viel Tiefe und Liebe und Weisheit, die geflossen ist. Und das resultiert alles aus meiner Geschichte, aus meinem Weg, aus jeder einzelnen Herausforderung, die ich zu meistern hatte. Jeder vermeintliche Stein ein riesiges Geschenk. Mein Herz ein wundervoller Navigator.

Es geht nicht darum, anderen etwas beizubringen. Es geht darum, dass ich mich mit meiner Einzigartigkeit zeige. Mit meinem anders sein. Es geht nicht um lehren. Es geht darum, ein Vorbild zu sein und es einfach zu machen. Den Unterschied wirklich einfach zu machen und um den sichtbar zu machen, will ich mich zeigen. So vielen wie möglich.

Ich bin bereit, in der Öffentlichkeit zu stehen, nackt, blank, pur, echt. Es gibt nichts, über das ich nicht spreche. Es gibt keinen Zustand, in dem ich mich nicht zeigen würde. Und das hat nichts damit zu tun, dass ich nach Aufmerksamkeit heische oder Bestätigung bräuchte. Ein Leuchtturm ist nun mal sichtbar und zwar schon aus weiter Entfernung. Darum zieht es mich in die Öffentlichkeit.

Mein Licht soll da raus. Mein Licht geht da raus. Bei jedem Interview hüpft mein Herz. Bei jeder Veranstaltung jubelt alles in mir. Jeder Mensch, den ich bewegen und berühren darf, bereichert mein Leben immens. Wenn ich inspirieren darf, dann sagt alles in mir: "Genau deswegen bist du hier."

Umso mehr Menschen ich erreiche, umso besser. Mein Radius wird immer größer und das fühlt sich so großartig an, fantastisch, genau richtig. Das ist mein Weg. Manchmal sage ich ganz flapsig "Ich bin social media." und eigentlich meine ich das jedes Mal ziemlich ernst. Das bin ich wirklich. Ich bin hier, um mich zu zeigen, meine Geschichte zu erzählen und öffentlich mein Leben zu leben. MEIN Leben zu leben. Ich bin mit jeder Faser Pionier!!!

Foto: Wolfgang Menger

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen