Mittwoch, 6. März 2019

Mittendrin statt nur dabei

Wie soll ich denn wohl beschreiben, wie es mir heute geht? Ich fühle mich wie frisch gewaschen, neu geboren. Wie ein Krokus, der nach der langen Zeit unter der Erde, nach all der Entwicklung und Reifung nun endlich durchgebrochen ist und die ersten Sonnenstrahlen fühlt. Die Blätter räkeln sich. Er breitet sich aus. Entfaltet sich. Der Winterschlaf ist um!

Was für eine Energie!!! Und tatsächlich ist ja heute Neumond und er soll angeblich sehr kraftvoll sein. In solchen Sachen bin ich nicht so bewandert und ganz gleich, was Sonne, Mond und Sterne so treiben, meine Power und mein Zustand sind nicht von der Hand zu weisen. 

Heute Nacht in meinen Träumen ist nochmal richtig was passiert. Meine Güte. Transformation vom Allerfeinsten. Ein Frühjahrsputz der Extraklasse und gefühlt für mein Umfeld gleich mit. Einmal so richtig durchfegen, Müll rausbringen und frischen Wind bis in die letzten Ecken bringen. Sperrmüll wurde auch gleich abgeholt, die Fenster sind geputzt, der Boden ist wie geleckt. So hab ich mich heute morgen beim Aufwachen gefühlt. BÄHM!!! 💥 Augen auf und da war ich! 🤩 Frisch gebacken!

Mein inneres Kind reibt sich diebisch grinsend die Hände und freut sich wie Bolle. Was fressen wir als nächstes aus? Was ist noch alles möglich? Wie einfach und genial kann das alles noch sein? Was gibt es noch alles zu entdecken, zu erfahren, zu erleben? Wo ist der nächste Spielplatz? Geht es endlich los?

Dieses Leben ist so eine grandiose Spielwiese. Wir können so viele bunte Erfahrungen machen. Gleich welcher Art. Ohne Wertung schöpfen wir aus den Vollen. Es wird immer noch besser. Es gibt immer eine noch bessere Version von uns selbst, eine noch geilere. Und diese Entwicklung endet nie.

Das alles mit dieser Bewusstheit zu erleben und gleichzeitig immer noch bewusster zu werden, das Leben immer noch intensiver durch die Adern rauschen zu spüren, ist der Oberhammer! Ich glaube, in diesem Jahr werde ich noch das ein oder andere Mal die Ohren anlegen und auch die Kinnlade läuft Gefahr, dauerhaft offen zu stehen.

Also mitten rein ins pralle Leben. Ich bin bereit!

Foto: Canva
Text und Gestaltung: Anja Reiche

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen