Sonntag, 1. September 2019

Es ist immer alles richtig

Die letzten Tage waren herausfordernd. Körperlich ist gerade richtig was los. Symptome, die ich schon lange abgelegt wähnte, sind plötzlich wieder am Start. Wie Gewitter entlädt sich so viel. Was wir auf Bewusstseinsebene über so lange Zeit herausgelöst haben, fliegt jetzt gefühlt explosionsartig aus den Körpern, aus den Zellen, aus der Materie. Der Körper zieht nach.

Da kann es sein, dass das scheinbar Überholte nochmal Aufmerksamkeit braucht, noch mal angenommen werden will, aufrichtig anerkannt und dann entlassen werden will.

Für mich geht es gerade extrem darum, mich mit all dem sein zu lassen, nicht zu werten oder gar in Panik zu verfallen. Es ist wie es ist. Es darf so sein. Ich darf damit sein. Ich bin damit richtig. Es gibt nichts zu verändern.

Radikale Selbstannahme. Absolute Hingabe. Hineinsinken in all das. Die Wellen über mir zusammenbrechen lassen.

Ich tauche wieder auf. Bin ich immer. Werde ich wieder. Geläuterter. Freier. Größer. Gesünder. Heiler.

Das Leben macht keine Fehler. Ich mache keine Fehler. Nie.


Foto: Canva
Text und Gestaltung: Anja Reiche

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen