Montag, 2. September 2019

Der Schmerz darf mit am Tisch sitzen

Meine Freundin, Soulsister und Weggefährtin Maja haut ja regelmäßig voll die Knaller raus. Das war der Knaller von heute Morgen zum Thema "alles ist richtig".

Der Schmerz saß am Wochenende mit uns am Tisch. Er war einfach da. Wir saßen zusammen und er durfte dabei sein.

Er hat auch gar nicht gestört. Wir wollten ihn nicht loswerden, wir wollten ihn nicht verheimlichen. Wir sind nicht in Mitleid verfallen. Er war da und hat sogar mit uns gelacht. Wir durften ganz sein. Komplett mit allem. Eine wunderbare Erfahrung.

Danke Maja!   

Und gerade kam noch eine Erkenntnis zu mir: Ich glaube, wir dürfen uns mit genau all dem zeigen. Wir dürfen nicht nur zu Hause hinter verschlossener Tür "krank sein". Krankheiten sind keine Krankheiten. Krankheiten sind einfach natürliche Reaktionen unseres Körpers, der genau weiß, was gerade gut für uns ist. Sie müssen nicht weggemacht oder verheimlicht werden. Wir dürfen damit sichtbar werden, um dieses "Heile-Welt-Ding" und "nur gesund ist richtig", dieses Leistungsding endlich abzulegen. Wir sind nicht falsch, wenn wir krank sind. Wir sind sogar ziemlich richtig damit.

Fotos Canva
Text: Maja Siebel
Gestaltung: Anja Reiche

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen