Donnerstag, 31. Januar 2019

Erwecke den Magier in dir!

Gestern ist dieses Bild unten entstanden. Ich wollte eigentlich etwas ganz anderes bei Canva machen. Und dann ergab eins das andere, ein Klick hier, ein Klick da und fertig war es, ohne genau zu wissen, was es bedeuten soll.

Gleichzeitig weiß ich ganz genau was es bedeuten soll. Ich glaube, das ist für viele gerade dran. In jedem von uns schlummert dieser Magier. Er ist da, schon immer da gewesen. Wir sind magische Wesen, Geistwesen, kraftvolle Schöpfer. Wir sind Schwingung. Wir sind Frequenz. Wir sind Bewusstsein.

Wisst ihr, dass jedes Atom zu ca. 99,9999 % aus Schwingung besteht? Ist das nicht verrückt? Nur ungefähr 0,0001 % eines jeden Atoms erscheinen fest, sind tatsächlich grobstofflich. Stell dir das mal vor! Ein Fels zu 99,9999 % aus Schwingung... Und nur 0,0001 fest. Krass, oder? Dabei erscheint es genau anders herum.

Das gleiche gilt für unseren Körper, für den Stuhl, auf dem wir sitzen, für einfach alles. Wir sind so viel mehr mit allem verbunden, als wir immer dachten. Wir sind Schwingung, im wahrsten Sinne des Wortes. ALLES ist Schwingung.

Fühl mal den Stuhl, auf dem du sitzt, mit diesem Bewusstsein, dass er zu 99,9999 % aus Schwingung besteht genau wie dein Körper, der auf diesem Stuhl sitzt. Merkst du, was dieser Blickwinkel für einen Unterschied macht? Ihr seid plötzlich ein und dasselbe. Plötzlich ist da keine Trennung mehr.
Es ist jetzt an der Zeit, uns das wieder ins Bewusstsein zu rufen. Wir dürfen uns wieder erinnern, dass nicht wir der Materie unterliegen, sondern die Materie unserem Geist, also uns, unterliegt. Sie entsteht aus unserem Geist. Aus Gedanken werden Dinge. Alles, was es gibt, wurde irgendwann "erdacht". Allem wohnt eine Intelligenz inne. Alles hat Bewusstsein.

Was, wenn wir wieder anfangen, mit den Dingen zu kommunizieren? Was, wenn wir uns wieder mit allem und jedem bewusst verbinden, in Kontakt treten, in Beziehung treten? Was, wenn diese bewusste Verbindung der Schlüssel zur Magie ist? Was, wenn ein absichtsloses, wertfreies Betrachten von allem, dazu führt, dass es zurück in seinen Urzustand fallen kann, zurück in die göttliche Ordnung? Was, wenn sich mit diesem Bewusstsein alles reguliert, alles heilt, alles wieder an seinen Platz zurückfällt, auch du? Was, wenn die allumfassende, bedingungslose Liebe die Frequenz ist, auf der ALLES möglich ist? Was, wenn diese Liebe unser Zauberstab ist und die Absichtslosigkeit alles möglich macht?

Was, wenn wir einfach nur einen Raum öffnen müssen, einen inneren Raum, grenzenlos und uns dort dem Leben zur Verfügung stellen "müssen"? Jede Zelle in uns kommt mit einem bestimmten Auftrag zur Welt. Eine Leberzelle hat eine andere Funktion und Aufgabe als eine Zelle der Lunge. Und jede Zelle kennt ihre ursprüngliche Aufgabe. Eigentlich...

Manchmal kommt da etwas ins Ungleichgewicht, weil wir ins Ungleichgewicht kommen, weil wir unsere wahre Natur vergessen, unseren Rhythmus missachten, vergessen wer wir sind.

Was, wenn ein jeder von uns genauso einen ursprünglichen Auftrag hat, wie eine jede Zelle ihn hat und wir ihn nur vergessen haben? Was, wenn wir uns lediglich erinnern brauchen, die Information wieder zulassen können, in dem wir diesen absichtslosen Raum aufmachen, in dem alles in seinen Urzustand zurückfällt? In dem wir in unseren Urzustand zurückfallen können? Was, wenn das die Magie des Lebens ist und mit dieser Einstellung alles magisch wie von alleine passiert?

Mein Herz sagt mir, dass es genau so ist! 🙏🧙‍♂️🧚‍♀️🧞‍♂️💫🔮






Foto: Canva
Text und Gestaltung: Anja Reiche

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen