Samstag, 20. Juli 2019

Sanft, warm, geborgen

Keine Ahnung, warum, aber diese drei Worte kamen mir gerade in den Sinn. Naja, vielmehr hämmern sie mir im Kopf. Jeglicher Versuch, etwas anderes zu formulieren, ist gescheitert. Also schaue ich mal, wo sie mich so hinführen, diese Worte.

Ich liege auf dem Sofa und bin. Der Tag war erfüllt von so vielen Eindrücken. Neues entsteht, die Dinge fügen sich so leicht und geschmeidig. Sanft. Mühelos. Einfach. Wie von einer unsichtbaren Schnur geführt. Ich bin so dankbar für diese Leichtigkeit, weich wie eine Daunenfeder. Ganz selbstverständlich ergibt eins das andere, fällt alles wie von selbst an seinen Platz, in die göttliche Ordnung, die ich mehr als willkommen heiße.

Manch andere Dinge und Vorhaben wiederum stagnieren - augenscheinlich - liegen wie auf Halde. Teo ist noch immer nicht verkauft. So einige Angebote, die sich im ersten Moment richtig gut angefühlt haben, lösten sich irgendwie dann doch in Luft auf. Viele Interessenten hab ich noch "auf Vorrat" und keinen Impuls irgendwas zu tun, irgendwen anzuschreiben. Stille. Mein zweites Buch, im Geiste fertig, Stille. Kein Impuls. Meine Postkarten. Druckvorlagen fertig. Kein Impuls.

Es ist wie es ist. Ich tue das, was das Leben von mir will. Und das läuft richtig gut. Mein Verstand könnte mir jetzt sagen, dass ich doch erstmal die angefangenen Sachen fertig machen muss, bevor ich wieder neue Projekte anstoße. Der ist aber Gott sei Dank ruhig. Er kennt mich schon. Vernünftig ist nicht so mein Ding. Hab ich mal versucht. Hat mir nicht gefallen. 😁

Alles geht genau zur passenden Zeit weiter. Immer. Ich spüre jeden Tag wieder neu hin, woge mit dem Leben mit, mache, was JETZT getan werden will und tatsächlich kann, frei von Logik. Das ist die beste "Strategie" ever. Einfacher und effizienter war es nie.

Dieses Leben ist sanft, es ist warm, ich bin geborgen. Totale Hingabe an das, was ist. Großartig!

Unlogisch. Frei. Leicht.

Ich sende euch zutiefst zufriedene und gelassene Grüße vom Sofa. Fühlt euch eingehüllt in diese Geborgenheit, in diese sanfte Wärme des Lebens. ❤️
Foto, Text und Gestaltung: Anja Reiche

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen