Dienstag, 30. Juli 2019

Freiheit im Umgang mit Geld

Da wollte gerade wieder ein Text für euch getippt werden. Ich glaube das Leben schreit so manche gerade ziemlich laut an, was ein Umdenken in finanzieller Hinsicht betrifft. Wenn ihr ein wenig Unterstützung bei diesem Umdenken braucht, könnte dieser Text von mir helfen.

Geld hat uns lange genug beherrscht. Wird Zeit, dass wir es wieder an den richtigen Platz rücken.

"Lange habe ich mich von Geld leiten lassen, mich untergeordnet und gefügt, es zu meinem Herren gemacht. Diese Zeiten sind jetzt vorbei. Ich habe erkannt, dass ich Herr über das Geld bin und nicht das Geld Herr über mich.

Ich nehme alle Macht zu mir zurück, die ich unwissentlich an Geld, an meinen Kontostand abgegeben habe. Ich entlasse Geld aus der Verantwortung für mich. Ich gehe komplett in meine eigene Verantwortung für die Gestaltung meines Lebens und lasse mich nicht mehr von Geld beeinflussen. Ich tue, was getan werden will. Ich folge radikal meinen Impulsen und das Geld wird diesen Taten und Entscheidungen folgen. Nicht ich bin abhängig von Geld. Sondern das Geld ist abhängig von meinen Entscheidungen. Ich bestimme, in welchem Maße mir Fülle zur Verfügung steht. Das Leben gibt mir immer so viel, wie ich glaube, dass mir zusteht.

Welche Wahl treffe ich also? Wie viel "nehme" ich mir? Wie viel erwarte ich? Wie viel gestehe ich mir zu? Wie viel erlaube ich mir?

Ich greife weit, denke groß und immer noch größer. Nach und nach sprenge ich jegliche Grenzen weg, die in meinem Kopf vielleicht noch existieren.

Ich entscheide mich für die absolute Freiheit im Umgang mit Geld. Jegliche Verstrickung, die es eventuell noch gibt, löse ich hiermit ein für alle mal. Jegliche Mangelgedanken und alten Verhaltensweisen werfe ich über Bord, verbanne sie aus meinem Leben, weise sie von mir.

Ab heute denke ich neu. Ab heute sehe ich nur noch die Fülle in meinem Leben, handel nur noch aus meinem Herzen. Ab sofort hat Geld keine Macht mehr über mich. Ab sofort bin ich finanziell frei. Eine Freiheit, die in mir stattfindet und nur in meinem Inneren ihren Anfang haben kann. Ich wähle und akzeptiere nur noch Freiheit und Reichtum, innen wie außen, in jeglicher Hinsicht. Amen!" Teilt den Post gerne. Möge er die Welt umrunden.

Foto: Canva
Text und Gestaltung: Anja Reiche

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen