Samstag, 8. Juni 2019

Welche Werte willst du leben?

Wenn es um die Frage geht, was ich in meinem Leben will, dann geht es für mich meistens um Werte. Welche Werte will ich leben? So richtig deutlich gemacht, greifbar hat das Mischa für mich. Er hat dem Kind einen Namen gegeben, das in Worte gefasst, was ich unbewusst schon die ganze Zeit gemacht habe. Ich habe Werte für mich festgelegt. Immer wieder. Neu.

In Zeiten, in denen es mal wieder rüttelt und ich einige Fragezeichen habe, Dinge sich neusortieren, prüfe ich meine Werte. Passt das noch zu mir, für was ich mich mal entschieden haben?

Heute Morgen habe ich mir wieder meine Werte notiert. Welcher Mensch will ich sein? Wer will ich für mich und auch für andere sein?

Mitgefühl ist eins meiner höchsten Güter, ja schon fast mein Markenzeichen. Liebe auf zwei Beinen, Mama für Erwachsene. Ja, das macht mich aus. Ja, das kann ich. Ja, das will ich. Frei von Aufopferung. Frei von Mitleid. Einfach ein weit offenes Herz haben, den anderen wirklich sehen, einen Raum aufmachen, in dem er einfach sein darf und kann und gesehen wird - von Herz zu Herz.

Auf meiner Liste stehen auch Güte, Freude, Leichtigkeit, Verbundenheit, Hingabe, Offenheit, Echtheit, Großzügigkeit, Neugier, Erfüllung, Wertschätzung, Milde, Berührung, Weichheit, Verletzlichkeit, Humor, Einklang von Körper, Geist und Seele. Das Forschen steht ebenfalls auf dieser Liste. Ich bin Entdecker, Forscher, Erklärer, Sichtbarmacher, Wortefinder.

Das sind Messwerte. Daran kann ich mich orientieren. Das hilft bei Entscheidungen. Was dem nicht enspricht, hat in meinem Leben nichts verloren.

Oft machen wir uns Stress, weil wir uns fragen, was unsere Berufung ist, für was wir hier sind. Wir meinen ein Business auf die Beine stellen zu müssen. Wir meinen einen Beruf wählen zu müssen, alles in enge Schubladen packen zu müssen. Was, wenn wir lediglich Werte wählen brauchen? Qualitäten, die wir leben wollen?

Was mir auch immer wieder hilft, ist, mich dafür zu entscheiden, ALS WAS ich mich erleben will, WAS ich erleben und erfahren will. Ich habe mich dafür entschieden, jemand zu sein, der anderen die Hand reicht auf ihrem Weg in ihre Größe. Ich habe mich dafür entschieden, ein Geschenk für die Welt zu sein mit dem, was ich bin. Ich habe mich dafür entschieden, mich als Werkzeug des Lebens zur Verfügung zu stellen und dem Plan meiner Seele zu folgen. Ich habe mich dafür entschieden, dass ich es erleben will, Seminare zu geben, Seminarleiter zu sein. Ich habe mich dafür entschieden, Autorin zu sein. Ich werde erfahren, wie es ist einen Bestseller veröffentlicht zu haben (mindestens). Ich will mich auf Bühnen erleben, in größeren Hallen. Ich will Postkarten von mir in der Welt sehen. Interviews geben, fürs Reden bezahlt werden, dafür, dass andere mir zuhören. Und auch für die Millionärin hab ich mich entschieden. Auch das will und werde ich erleben und erfahren.

Wie sich das alles jeweils zeigt und zum Ausdruck bringt, wie es dazu kommt, werde ich sehen. Meine Wahl ist getroffen und ich werde immer wieder neu wählen, immer wieder korrigieren, wenn es nötig ist. Vieles davon ist ja schon da. Anderes wiederum steht noch an und OB das passiert ist nicht die Frage, sondern lediglich wann.

Als was willst du dich erfahren? Welche Werte willst du leben? Wer willst du für andere sein?

Text und Gestaltung: Anja Reiche

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen