Freitag, 6. Juli 2018

Zeitlos im Feenland

Meine Güte, würde MartinaTrimpin jetzt sagen! Die letzten beide Tage hat es mich total aus Raum und Zeit heraus katapultiert. Gerade sitze ich am Rhein in Königswinter und versuche das alles zu fassen. Ich schwirre aber immer noch in anderen Sphären herum.

Ich war das erste Mal bei Christiane Zimmermann, an einem Ort, der für mich nicht greifbar ist, nicht von dieser Welt, magisch, entrückt. Als ich 10 Minuten da war, fragte ich nach der Toilette und Christiane schaute mich völlig verwirrt an. Dann lachte sie und meinte, sie ist davon ausgegangen, dass ich mich hier auskenne, weil ich ja schon öfter da war. 😂😂😂

Zaubermenschen gingen unentwegt ein und aus. Es fanden Begegnungen statt, die keine Worte brauchen. Wir kennen uns nicht und kennen uns doch schon so lange.

Ich hab so viele Eindrücke mitgenommen, so viele Impulse, hab so viele Familienmitglieder wiedergefunden. Die Drachen waren extrem präsent, überall. Mal wieder begegnete mir das universelle Reisen. Tränen, Gänsehaut, unbändige Freude und tiefe Liebe am laufenden Band. Ein weiteres Zuhause! Unfassbar! Bei und mit Christiane sein zu dürfen, war so warm und weich und nährend und soooo normal. Und dann noch all die anderen Menschen!!! Ich wurde reich beschenkt, so reich beschenkt.

Und dann war da noch meine Lesung. Seit Ewigkeiten habe ich mal wieder aus meinem Buch vorgelesen, habe mich anfangs bei dem Gedanken ertappt, dass das ja wahrscheinlich eh keinen der Anwesenden interessiert, was ich da damals so geschrieben habe, nur um dann festzustellen, dass ein jeder tief berührt war, inklusive mir. So schöne Rückmeldungen gab es, so viel Zuspruch und Ausdruck der Dankbarkeit, Anerkennung und Wertschätzung. Selbst mich hab ich mit meinen eigenen Worten zum Weinen gebracht. Solche Lesungen dürfen unbedingt öfter stattfinden. Das geht gar nicht anders... 😍💕🙏

Worte reichen für diese zwei Tage nicht aus. Keine Beschreibung der Welt könnte ausdrücken, was da passiert ist, was da geflossen ist, was sich da verbunden hat, was da gewirkt hat, was da entstanden ist und einen magischen Anfang gefunden hat. Wir werden uns wiedersehen, wir werden zusammen wirken, wir werden unsere Aufgabe erfüllen.

An alle, die da waren: Ich liebe euch und ich bin so arschfroh, dass wir uns wieder haben!


Foto: Christiane Zimmermann


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen