Dienstag, 14. Februar 2017

Wir werden mit Licht geflutet

Ich weiß ja nicht, wie es euch heute geht, aber bei mir geht die Post ab. Die Empfindungen sind so extrem, dass ich manchmal kaum Luft bekomme, das Gefühl habe aus den Latschen zu kippen und ohnmächtig zu werden, weil es körperlich kaum auszuhalten ist, was da in mich einströmt und gleichzeitig aus mir heraus katapultiert wird.

Eben saß ich einfach nur da und habe gefühlt. Es ist eh gerade nichts anderes möglich. Ich wollte wissen, was da los ist. Da war eine unsägliche Wut, gefühlt in meinen Zähnen gespeichert, die so heftig war, dass ich kaum atmen konnte. Mein Gesicht verzog sich, ich fletschte die Zähne und hatte das innere Bild, dass ich jedem die Zähne zeige und jeden anknurre, der mir auch nur im Entferntesten zu nahe kommt, der was von mir will, was ich nicht will. Diese Wut, die über Generationen da war, aber nicht gelebt werden durfte, nicht da sein durfte. Die Wut darüber in eine Form gepresst worden zu sein, in die man gar nicht passt und nicht gehört. Diese Wut hat sich heute Bahn gebrochen, hat sich aus mir gelöst, aus den Zähnen, aus meinem gesamten Körper und ist explosionsartig aus mir heraus geschossen mit einem imaginären Knall. Alles in mir vibrierte und tut es noch. Gefühlt ist da eine extrem hohe Schwingung, die alles Alte aufbricht, wie eine Nuss, deren Schale aber nicht von außen geknackt wird, sondern aus eigener Kraft mit einem Riesenschwall Energie von innen heraus explodiert.

Und dann war da plötzlich dieser Satz in meinem Kopf. "Wir werden mit Licht geflutet!" Genauso fühlt es sich an. Dieses Licht, diese extrem hochschwingende Energie, die gerade in uns einfließt, lässt keinen Platz mehr für Altlasten, für Blockaden, für niederschwingende Emotionen, die sich festgesetzt haben. Es ist, wie wenn diese Energie, dieses Licht wie mit einem Kompressor in uns reingeblasen wird und uns alles wegfliegt, was wir nicht sind, wie wenn alles aus unseren Poren schießt, was uns hinderlich ist. Es geht gar nicht anders. Mich würde es nicht wundern, wenn wir in den nächsten Tagen Pickel bekommen würden wie in der besten Teenyzeit oder wir Durchfall haben und den Scheiß so loswerden. Reinigung auf allen Kanälen, weil sich der Dreck nicht mehr halten kann, zu hoch sind die Schwingungen, die uns jetzt ausmachen.

Dieses Licht macht Platz in uns, weitet uns und lässt uns im wahrsten Sinne des Wortes in unsere wahre Größe explodieren. Wir werden wieder noch größer und noch weiter, noch lichter und heller, noch freier und reiner und heiler, noch mehr wir.

Wie immer in solchen Phasen sorge ich gut für mich, schlafe, wenn ich müde bin, egal welche Tageszeit, esse, nach was mir gerade ist, mache nur das, was wirklich dran ist, zwinge mich zu nichts.

So heftig habe ich diese Energien noch nie wahrgenommen. Ich genieße sie in vollen Zügen. Mein Körper darf sich wieder und wieder an die Schwingungserhöhung anpassen. Und auch wenn das manchmal echt unangenehm ist, so kann ich mir fast nichts Schöneres vorstellen, als ständig weiter zu wachsen.

Kommt gut durch diese faszinierende Zeit und achtet euch und eure Bedürfnisse!

Herzensgrüße von mir
Anja

Foto: Anja Reiche



Kommentare:

  1. Hi Anja,
    ich habs auch gemerkt und bin in eine Art Depression verfallen, die zum Glück nur einen Tag angedauert hat. Ich hab geweint, was das Zeug hält und konnte nichts davon aufhalten, es spülte einfach so heraus. Ich fühlte mich überflüssig, nicht gebraucht, nutzlos, freudlos, sinnlos, das ganze Programm lief erneut ab (ich war vor Jahren wg. Depressionen in Behandlung und kenne das daher noch gut). Und habe mich wirklich gewundert, warum es mich fast spontan so heftig und überraschend "angefallen" hat mit all den alten Themen.
    Mein Partner war übrigens auch recht überfordert mit meinem Ausbruch, der Arme.
    Am Tag darauf konnte ich mich selbst quasi "an den Haaren" da wieder heraus ziehen - sehr mühevoll, aber erfolgreich :-).
    Die Pickel, die du erwähnst, haben mich auch schon an verschiedenen ungewöhnlichen Körperstellen heim gesucht. Ich war schon erstaunt, wo die denn jetzt wohl her kommen, da ich damit selten Probleme habe.
    Daher war dein Artikel für mich sehr erleichternd zu lesen. Danke dafür.
    Lieben Gruß!
    A.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön, dass dir meine Worte Erleichterung verschaffen. Das freut mich!!! Und noch schöner, dass du so gut mit deinen Herausforderungen umgehen kannst, dir selbst helfen kannst! Du machst das großartig! ♥

      Löschen