Dienstag, 2. Juni 2015

Es kehrt wieder Ruhe ein

Ihr Lieben,

die ersten fünf Monate dieses Jahres hatten es nochmal so richtig in sich. Zumindest war das meine Erfahrung. So viel wollte nochmal angeschaut werden, um dann gehen zu können. Für meine Begriffe waren das wirklich die wesentlichen Themen, die ich schon viele Leben lang mit mir herumgetragen habe. Einen Teil davon findet ihr ab hier: http://anja-reiche.blogspot.de/2015/05/der-schlussel-zur-freiheit.html

Über die Jahre habe ich mich Schicht für Schicht vorgearbeitet, immer weiter zurück in meiner Geschichte. Habe erst die Themen aus meinem jetzigen Erwachsenenleben angeschaut und geheilt, ging weiter zurück in die Jugendzeit und die Kindheit und machte es da genauso. Und die letzten Wochen und Monate waren dann die früheren Leben dran und damit gefühlt die Wurzel aller Themen. Das alles war heilend, wichtig, erkenntnisreich, befreiend und auch schön, aber auch mal wieder total anstrengend. Ich habe die letzten Wochen so viel geleistet, gereinigt, geheilt, angeschaut, durchgefühlt, geklärt, gelöst. Ich bin erschöpft und mir ist nach Urlaub, Ruhe und Erholung. Das wurde mir vorhin so richtig klar und die Tränen flossen nur so und spülten die ganze Anstrengung, Anspannung und Reste des Schmerzes heraus.

Als ich dann die folgende Botschaft der geistigen Welt las und erneut in Tränen ausbrach, weil es so zutreffend war und mein Herz zum Schwingen brachte, hatte ich das Bedürfnis meine derzeitige Stimmung mit euch zu teilen. Es scheint ja eine allgemeine Energie zu sein und viele zu betreffen. Hier nun der Link zur Botschaft:
http://www.praxis-levitas.de/media/Juni_Botschaft_2015.pdf

Der Gedanke, dass es jetzt an der Zeit ist, alles Alte abfließen zu lassen, dass das jetzt auch von der Erdenergie und der geistigen Welt unterstützt wird, dass alles jetzt ganz leicht gehen kann, auch wenn es nur "angelöst" ist, macht mein Herz ganz weit und warm und ich weiß, dass das stimmt. Mein Herz sagt mir, dass es wahr ist. Wieder wird mir bestätigt, dass ich immer, in jedem Moment, das Richtige getan habe und tue, wenn ich auf mein Gefühl höre. Wieder zeigt sich mir, dass sich das alles lohnt. Wieder ist ein Heilprozess, eine Heilphase, abgeschlossen, sind viele alte Schichten abgelegt. Wieder bin ich meinem wahren Wesen viele Schritte näher gekommen. Und ich weiß, es kommt in diesem Leben der Tag, an dem ich komplett Ich bin, an dem ich nichts mehr in mir trage, dass nicht mein wahres Wesen ist und ausdrückt. Es kommt der Tag, an dem wirklich alles geheilt und angeschaut ist, an dem es keine alten Wunden mehr gibt. Dann gibt es nur noch Wachstum, sich am eigenen Sein erfreuen und ergötzen, sich in seiner wahren Natur erleben und sich jeden Tag zur nächsthöheren Version von seiner höchsten Vision aufzuschwingen. Und der Tag ist zum Greifen nahe!

Ich sende euch Herzensgrüße.
Anja

Foto: Anja Reiche


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen